Vita

FILM & BEGEISTERUNG
Luana Knipfers Dreharbeiten führen sie um die ganze Welt – durch die Berge Kirgisiens, in den Bambuswäldern Nepals, bis in die Townships von Johannesburg in Südafrika. Ihr Herz schlägt für den künstlerischen Dokumentarfilm – Neben Themen über Menschen arbeitet sie im Natur- und Tierfilmbereich.

Parallel zum Studium sammelte sie bereits Berufspraxis und assistierte diversen Kameraleuten. Außerdem verbrachte sie als DAAD Stipendiatin ein halbes Jahr in Brasilien. In Rio de Janeiro realisierte sie einen Foto Workshop mit Mädchen aus der Favela.

Sie studierte an der Hochschule für Gestaltung Offenbach a.M. Film, Fotografie und Kunstgeschichte. Sie schloss das Studium 2013 mit der theoretischen Diplomarbeit: „Die Landschaften in den Filmen von Werner Herzog“ und ihrem Abschlussfilm „Der Segelwolf“ ab. Luana Knipfer, 1983 in Frankfurt a. M. geboren, lebt und arbeitet seit 2008 in Berlin.

Dreherfahrung
Deutschland, England, Frankreich, Italien, Polen, Brasilien, Kanada, Kirgistan, Bangladesh, Nepal, Indien, Indonesien, Australien, Südafrika, Swasiland, Kenia, Tansania

Referenzen
AG DOK – Arbeitsgemeinschaft Dokumentarfilm
Cinematographinnen – Women Cinematographers Network
EWA – European Women’s Audiovisual Network
Crew United – Das Netzwerk der Film- und Fernsehbranche
Filmklasse von Rotraut Pape

Kameratraining
ICE (Independent Certified Expert) Trainerin für Sony Professional
Masterclasses, IBC, Photokina, Webinars, Hands On

Weitere Referenzen:
DEKRA Hoschule für Medien, Youtube Space Berlin, Fototrainer, Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst Hildesheim/Göttingen/Holzminden

Sprachen
Deutsch Muttersprache
Englisch fließend
Portugiesisch fließend
Spanisch gute Grundkenntnisse
Französisch gute Grundkenntnisse

Besondere Fähigkeiten
Erfahrene Geländereiterin
Sportbootführerschein